Chronik der Rats-Apotheke Parchim Einleitendes

Die Parchimer Apothekengeschichte nachzuvollziehen ist ein schwieriges Unterfangen.

Die erste Urkundliche Erwähnung scheint die Angabe zu sein, daß die Kämmerei der Stadt Parchim 1599 Ausgaben für die Apotheke verzeichnet.

Dann wäre die Apotheke ja über 400 Jahre alt!

1992 wurde, aufbauend auf den schriftlich von Herrn Pharmazierat Kurt Huth verfaßten Recherchen, die kleine Broschüre „Die Rats - Apotheke im Wandel der Zeiten“ von Herrn Dr. Christoph Prösch - meinem Vater- verfaßt.

Oder ist es die Tatsache, daß der erste uns bisher bekannte Apotheker Johann Berkusen, am 20.September 1616 den Herzog Adolph Friedrich bittet den Weinhandel und Gewürzhandel in der Apotheke betreiben zu dürfen, die sein Vorfahr Dr. Fincelius vor 18 Jahren als wohlbestallte Apotheke angerichtet hat? Was wir erst in diesem Jahr, in den weiteren Nachforschungen zum Gründungsjahr der Apotheke, am Landesarchiv Schwerin herausfanden.

Dann wäre die Rats - Apotheke schon 1998 400 Jahre alt gewesen.

Um den Geschichtsforschern keinen Angriffspunkt zur Definition des Jubiläumsjahres der Rats - Apotheke zu Parchim zu geben, sagen wir im Jahre 2020:

- 420 Jahre Tradtion- bisher 23 Apotheker

- 30 Jahre Rats-Apotheke, Inhaber Hilke Möller, aber 35 Jahre Leiter der Apotheke

Wer wird der 24. „Rats-Apotheker“?